November 18, 2022

Hochzeitsfotos richtig ausliefern

So holst du mehr raus

Hallo,

wir alle kennen das: Heutzutage werden Bilder einer Hochzeitsreportage oft “nur noch” als USB-Stick an die Brautpaare übergeben. Zugegeben, es ist eine super Lösung, denn die Bilder könnte man nie anders in der Qualität übermitteln. Aber ganz ehrlich: Wie unsexy ist ein USB-Stick bitte? Ich möchte dir heute zeigen, wie du genau diese Übergabe der liebevoll fotografierten und bearbeiteten Bilder einer ebenso schönen Hochzeit auf das nächste Level heben und dabei gleichzeitig noch einen super Eindruck hinterlassen kannst.

Eindruck hinterlassen

… und begeistern – das sind die richtige Stichworte, die du bei der Gestaltung deines “Übergabepakets” im Hinterkipf behalten solltest. Die möchtest doch, dass dich deine Paare weiterempfehlen. Das Ziel: Immer wenn das Wort “Hochzeit” bei deinen ehemaligen Brautpaaren im Gespräch mit Freunden, der Familie oder den Arbeitskollegen fällt, dann sollen sie immer direkt dich erwähnen: „Unser Fotograf/-in, den/die müsst ihr buchen, weil …“ Klingt traumhaft, oder? Und genau deshalb zeige ich dir nun, wie mein “Übergabepaket” aussieht:

Es gibt so viele Möglichkeiten

… und eine davon ist, eine schöne Holzbox zu verwenden, um dort unter anderem den USB-Stick zu platzieren. Ich bestelle meine Holzboxen immer bei Meine Holzbox und bin hier sehr zufrieden. Kleiner Tipp am Rande: Mit meinem Code kamer könnt ihr zwischen 10 & 15% auf euren Einkauf sparen.

In diese Holzbox kommt bei mir folgendes: Ein stylischer (!) USB-Stick – ich betone das deshalb, weil du hier keinen 0815-Stick verwenden solltest – hier sind schließlich die wertvollsten Erinnerungen des Brautpaares gespeichert, Fotoabzüge und etwas Deko. Die Fotoabzüge bestelle ich immer bei Saal Digital – hier bin ich von der Preis-Leistung wirklich begeistert. Ich packe so zwischen 60-80 Fotoabzüge in die Holzbox, weil das ist optimale Menge ist, die hier reinpasst. Du kannst natürlich auch mehr oder weniger wählen – das ist ganz dir überlassen. Und schon hast du ein einmaliges Geschenk für deine Brautpaare kreiert. Und das Wichtigste: Sie haben damit niemals gerechnet. Warum?

Weil du den Überraschungseffekt nutzt

Und das ist mein echter Geheimtipp: Erwähne dieses Geschenk bei der Buchung nicht. Weder im Angebot noch in Gesprächen. Auch wenn es dir schwer fällt, überrasche deine Brautpaare ein paar Wochen nach ihrer Hochzeit mit der Holzbox und dem Inhalt und du wirst sehen, es hat einen ganz anderen Effekt, als wenn sie davon im Vorhinein schon gewusst hätten. Es ist ein Geschenk von dir an deine Paare. Ganz nach dem Grundsatz: Underpromise & Overdeliver. Es funktioniert, glaube mir. Und wie sagt man so schön: der erste und der letzte Eindruck bleiben in Erinnerung? Viele meiner Brautpaare nutzen die Box auch als Deko, das freut mich sehr.

Und jetzt bist du dran: Wie übergibst du aktuell Bilder einer Hochzeitsreportage an deine Brautpaare? Gefällt dir meine Idee oder hast du noch ergänzende Vorschläge? Ich bin gespannt auf dein Feedback dazu in den Kommentaren.

Bis dahin,

d

SHARE THIS STORY
COMMENTS
ADD A COMMENT